Phase II: Strategie realisieren

Erfolgsfelder

Eine Strategie ist zu realisieren, nicht zu implementieren. Der Weg zu einer Strategierealisierung führt über Erfolgsfelder, in denen die Strategie praktiziert wird, die Prozesse entstehen und die Arbeitsweisen eingeübt werden, die zu der Umgebungskultur der jeweiligen Märkte passt.

Eine neue Strategie erschließt neue Kundengruppen, spricht diese anders an und platziert neue Leistungen anders als bisher. Prozesse müssen neuen Maßstäben folgen. In der Organisation bedeutet das neue Nahtstellen und Kommunikationsverhältnisse. Manche Ziele sind nur in Zusammenarbeit mehrerer Einheiten erreichbar. Teilweise ist in neue Wissensgebiete zu investieren und neue Fachdisziplinen und Wissensträger sind einzubinden. Es müssen Arbeitskulturen entstehen, welche die Strategie tragen.

Das gesamtheitliche Ziel einer neuen Wettbewerbsposition lässt sich nicht sich nicht in einzelne parallele Aktionen herunterbrechen und in die bestehende Struktur der Verantwortungen hineindelegieren. Das würde bedeuten, eine neue Strategie mit bisherigen Mustern realisieren zu wollen – der sichere Weg in die Wirkungslosigkeit.

Eine Strategie wird am besten in Erfolgsfeldern realisiert: Erfolg bei neuen Kunden mit neuen Angeboten, neuen Prozesse mit neuem Leistungsumfang, Produkterfolg mit neuer Arbeitsform, neue Angebote aus der Zusammenarbeit von bisher einzeln agierenden Einheiten des Unternehmens.

Aber das verlangt bereits eine neue Arbeitsweise in der Unternehmensführung: Es werden jetzt strategische Erfolge beauftragt, nicht nur Umsetzung oder Execution. Jetzt wird Erfolg beobachtet und bewertet, nicht allein nicht Aktivität oder Vorbereitungsprojekte.

Bevor Erfolgsfelder endgültig beschlossen werden, ist das Vorgehen in der Organisation zu verankern. Entscheidend ist es dafür, die Strategie greifbar zu erläutern, so dass Feedback und Vorschläge aus den Bereichen in die Planung zurücklaufen. Hier sind von Führungskräften echte Diskussionen einzuleiten, die Erkenntnisse produzieren. Wenn Mitarbeiter erleben, dass sie gehört werden, sind sie auch bereit, Entscheidungen zu umzusetzen.  

 

Strategie-Services

  • Schulung und Coaching für das Bestimmen von Erfolgsfeldern
  • Beraten für die Führungsentscheidungen 
  • Mithilfe bei der Kommunikation des Vorgehens und Aufbau des Netzes an Zusammenarbeit
  • Unterstützen beim Organisieren von Dialogen, ableiten der Erkenntnisse und Konsequenzen für die Strategie

weiter zu Realisieren - Fokusinitiativen

zurück zur Übersicht